Aktuelle Informationen

Planung unter Vorbehalt

Alle unsere unten stehenden Pläne für die Advents- und Weihnachtszeit stehen leider unter Vorbehalt.

Aufgrund der Entwicklung der Coronapandemie bei uns im Landkreis und im Land Sachsen müssen wir damit rechnen, dass Gottesdienste und Treffen nicht wie geplant stattfinden können.

In der ersten Dezemberwoche sollen dazu Beratungen erfolgen. Sobald wir Näheres wissen, informieren wir Sie hier aktuell.


Was wir absagen müssen und was stattfinden kann:

Was zur Zeit coronabedingt leider ausfallen muss:

  • Chor und Bläser proben zur Zeit bis auf weiteres nicht und treten auch nicht in Gottesdiensten auf. Die Bläser werden aber im Freien bei Andachten spielen.
  • Unsere Kreise treffen sich im November nicht. Wie es danach weitergehen kann, werden wir sehen. Das betrifft die Junge Gemeinde, den Frauenkreis und den Erwachsenenkreis in Langenhessen und den Seniorenkreis in Oberalbertsdorf.

Was weiterhin stattfindet:

  • Christenlehre und Konfirmandenunterricht finden zur Zeit weiterhin statt.

Bei allen Veranstaltungen und Treffen halten wir uns an die geforderten Regeln zum Hygieneschutz. Die wichtigsten Regeln sind unten aufgeführt.


Die wichtigsten Regeln zum Hygieneschutz

Allgemeine Hygieneregeln

Bei allen Veranstaltungen und Zusammenkünften gilt nach wie vor:

  • bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben
  • es werden Teilnehmerlisten geführt (diese werden für einen Monat in einem verschlossenen Umschlag aufbewahrt und dann vernichtet)
  • Abstand halten (1,5 Meter)
  • Handhygiene, Husten– und Niesetikette beachten
  • Mund–Nasenschutz tragen (aktuell wieder während des ganzen Gottesdienstes)
  • häufiges Lüften der Innenräume
  • Flächen reinigen/desinfizieren

 

  • wir feiern gekürzte Gottesdienste
  • das Singen im Gottesdienst wird stark reduziert
  • leider müssen wir weiterhin auf das Abendmahl verzichten

 

Weitere Informationen: https://engagiert.evlks.de/mitteilungen/zum-umgang-mit-der-coronavirus-pandemie/      


Ergebnis der KV-Wahl 2020

Am 13. September haben wir einen neuen Kirchenvorstand gewählt. Aus Niederalbertsdorf haben sich 72 Gemeindeglieder an der Wahl beteiligt. Aus Langenhessen haben sich 43 Gemeindeglieder beteiligt. 6 Stimmzettel waren ungültig. 109 Stimmzettel waren gültig.

 

Gewählt wurden nach Anzahl der Stimmen:  

  • Silvio Schumann
  • Steffen Knoll
  • Kerstin Friedrich, geb. Guthmann
  • Christine Ratzer, geb. Schenk
  • Andreas Kretzschmar
  • Gunter Prem
  • Lars Fischer
  • Evelyn Hiller, geb. Rau
  • Uwe Goßmann

Berufen wurden:

  • Anja Hunger
  • Markus Thierfeldt

Am 1. Advent wird der neue Kirchenvorstand eingeführt. Wir gratulieren den Kandidaten zu Ihrer Wahl und danken allen, die sich an der Wahl beteiligt haben sowie den Wahlhelfern.


Unsere Advents- und Weihnachtsplanung

Unter dem Vorbehalt, dass alles auch anders kommen kann, haben wir Folgendes für die Advents- und Weihnachtszeit geplant.

 

Treffen in Kreisen

  • Der Erwachsenenkreis trifft sich am 11. Dezember, 19.00 Uhr zu einem adventlichen Beisammensein am Feuer im Pfarrhof mit Glühwein. Etwas Einfaches zu Essen soll es auch geben.
  • Wir planen auch je einen gekürzten adventlichen Nachmittag der Senioren in Oberalbertsdorf und der Frauen in Langenhessen.

"Adventsmusik im Kerzenschein" am Dritten Advent

  • Unsere "Adventsmusik im Kerzenschein" am Dritten Advent kann leider nicht wie gewohnt stattfinden. Wir haben stattdessen halbstündige Andachten mit Adventsliedersingen im Freien geplant: 10.00 Uhr in Oberalbertsdorf vor der Kirche und 15.30 Uhr im Pfarrhof in Langenhessen

Heiligabend

  • In Langenhessen planen wir im Pfarrhof zwei kurze, halbstündige Krippenspiele (Kinder und "Junge Gemeinde"). Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.
  • In Albertsdorf planen wir am Nachmittag in jeder Kirche eine halbstündige Andacht mit Minianspiel zur Weihnachtsgeschichte. Auch hier werden die Uhrzeiten noch bekannt gegeben. Das Krippenspiel der Erwachsenen fällt dieses Jahr leider aus.
  • Alle Besucher werden gebeten, in/an "ihre" Kirche zu gehen.
  • Da wir Abstand halten müssen, ist die Platzkapazität der Kirchen beschränkt
  • Damit wir besser planen können, bitten wir um eine Voranmeldung. Ab wann und bis wann man sich anmelden kann, geben wir noch bekannt. Wir können so jedem angemeldeten Besucher einen Platz reservieren. Einlass in den Kirchen wird erst 15 Minuten vor Beginn sein. Wir können Ihnen über die Anmeldung auch sagen, ob "Ihre" Kirche schon "voll" ist und Ihnen einen Platz in einer anderen Kirche reservieren.
  • Auch für Langenhessen bitten wir zur Planung um eine Anmeldung, da auch die Platzkapazität auf dem Pfarrhof begrenzt ist.